Blutuntersuchung auf eine CMV-Infektion

Blutuntersuchung auf eine CMV-Infektion

Die Zytomegalie ist die häufigste Infektion in der Schwangerschaft. Viele Frauen in Deutschland waren schon vor der Schwangerschaft dem Erreger ausgesetzt und sind dadurch weitestgehend geschützt, aber bei 40% der Frauen, die sich während der Schwangerschaft erstmals mit Zytomegalie infizieren, erkrankt auch der Fetus. Auch diese Infektion kann Spätfolgen haben: etwa 10% der erkrankten Kinder zeigen Symptome, meist neurologischer Art. Insgesamt treten in Deutschland (nur) etwas 1 – 4% Primärinfektionen von Schwangeren und rechnerisch um 1% Infektionen der Feten auf.

Wenn Sie sich genauer informieren möchten, ob Sie einen Immunschutz haben, sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gern.

© Frauenarztpraxis am Königsberg 2015 · nach oben ↑